Was macht Covid-19 mit uns?

ZEIT-ZEUGEN TAGEBUCH 11/2019 – 04/2020

Buchrücken: Ich traue meinen Augen nicht mehr. Plötzlich ist das Video weg, das meine Freundin mir als sehenswert angepriesen hat.

Ich fühle mich betrogen. Hätte mir selbst gern ein Bild gemacht. So stelle ich für den Zeitraum 08.03.20 bis 30.03.20 fest: Im deutschen Internet wird Information vorenthalten. Unsere Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel sagte in ihrer Fernseh-Ansprache am 18.03.2020, dass wir Deutschen seit dem zweiten Weltkrieg (1939-1945) keine Herausforderung mehr hatten, wie derzeit durch den Coronavirus.

https://www.bod.de/buchshop/was-macht-covid-19-mit-unso-sandra-oettel-9783751917957 Recht sollte sie haben. Leider. Das so was Kleines wie ein Virus so einen großen Ärger machen kann, das haben manche Mitbürger selbst 10 Tage nach Schließung aller Schulen und Kindergärten noch nicht begriffen. Das Land NRW wird in der Not erfinderisch und macht Umsatz mit Geldbußen. In Italien schreit der Bürgermeister von Bergamo im Video seine Landsleute an, sie sollen zu Hause bleiben.
Alle Betreuungseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen haben geschlossen. Sie verschieben für Auszubildende die IHK Prüfungen. Die Kinder sollen von den Eltern zu Hause unterrichtet werden, während dieselben im Homeoffice arbeiten sollen mit dem Ergebnis, das spätestens nach drei Wochen alle am Rad drehen. Kinder und Eltern. Warum zum Teufel gibt es in RLP eigentlich keinen Online-Schulunterricht, trotz Digitalpakt? Wozu kennt man im Bundestag den Risikobericht im Bevölkerungsschutz 12/2012 und reagiert nicht schneller, als der Fall nach Europa schwappt? Deutschland: Ein befreundeter Arzt ruft mich an. Er ist vollkommen entgeistert ob des Berichts, dass er vermehrt Anrufe bekommt von Patienten, die ihre Kinder und sich selbst gegen Krankheiten impfen lassen wollen. Wir wechseln nach Luxemburg. Dort findet sich ein einsamer Mann, er vermisst seit vier Wochen seine geliebte Freundin, die aus Trier, das grenznah zu Luxemburg ist, kommt. Der Mann darf nicht zu ihr fahren, denn die Grenzen sind gesperrt zwischen Luxemburg und Deutschland. Zur gleichen Zeit wird meine Freundin, die in den USA lebt, in Quarantäne gesteckt, in eine richtig miese kleine Zelle, die wenig einladend aussieht. 14 Tage wird keiner mit ihr persönlich sprechen, außer über Telefon. Buch jetzt bestellen, es ist in den nächsten Stunden auch als Ebook online zum Einstandspreis. Hier Buch finden.