Mit Energiemedizin Selbstheilungskräfte anregen

Das Wissen um die feinstofflichen Energiesysteme wird seit Jahrtausenden zwischen den Kulturen auf der ganzen Welt ausgetauscht. Es wird zur Heilimpulsgebung verwendet und regt die Selbstheilungskräfte an.

Die Methode der Energiemedizin ist ein elementarer Bestandteil der SO-Methode.

Die feinstoffliche Physiologie von Mensch und Tier besteht anatomisch aus seinen Energiekörpern mit Haupt- und Nebenkanälen, Chakren, Nadis und Meridianen. Durch die Methoden der Informationsmedizin wird verbrauchte Energie aus dem Körper herausgetragen. Frische Lebensenergie kann in den Körper einfließen und ihn erneuern.