Stressauflösung mit Meditation

Meditation dient zur sofortigen Auflösung von Stressgefühlen, Erhöht Ihre Lebenskraft und führt Sie in mehr Wohlbefinden. Die Anwendung bei kleineren und größeren Gesundheitsproblemen ist möglich. Es gibt Untersuchungen von diversen Universitäten, die belegen können das das Wachstum neuer Neuronenverknüpfungen im Gehirn angeregt wird. So ergibt sich die Möglichkeit das sich zerstörte Bereiche des Hirns neubilden können.

undefined

Kraft schöpfen und Energie tanken durch Meditation

Kennen Sie das Gefühl, durch den Alltag mit Familie, Job und kleinen oder größeren Gesundheitsproblemen ihre Energie und Kraft zu verlieren?


Aus medizinischer Sicht ist Meditation sinnvoll um Alltagsstress und Hektik abzubauen und zur inneren Ruhe zu finden, dadurch wird das Immunsystem aktiviert bzw. geschützt und der Mensch fühlt sich wohl und ist energiegeladen.

Mit Hilfe einer z.B. geführten Chakra-Meditation werden Ihre Energiezentren erinnert, aktiviert und gestärkt. Erleben Sie das Gefühl von Entspannung und kommen Sie wieder ein Stück mehr bei sich selbst an.

Chakra-Meditation dient Ihnen zur sofortigen Erhöhung Ihrer Lebenskraft und führt Sie in mehr Wohlbefinden. Es geht um die Auflösung von Stress z.B. in Familie - Kindererziehung - Beruf - Anwendung bei kleineren und größeren Gesundheitsproblemen.

Wasserfall in Jagaraga

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit - eine Energiereise

Vollkommene Gesundheit bedeutet für Kinder und Erwachsene sich rundherum körperlich und psychisch gut zu fühlen: gut zu schlafen, einen guten Appetit zu haben, voller Energie zu sein, erfüllt zu leben, Lust am Leben zu haben, sich selbst und anderen zu vertrauen, sich selbst zu mögen und zu achten – einfach glücklich zu sein.

Sie denken, das sei etwas zu viel des Guten? Keineswegs! Werfen Sie Ihre Bedenken über Bord und achten Sie auf die Signale Ihres Körpers.

Denn: Der Mensch trägt alles Wissen zur vollkommenen Gesundheit in sich selbst. Entdecken Sie Ihre innere Weisheit Wann immer sich Unwohlsein, negative Gedanken und Gefühle oder gar Krankheitssymptome zeigen, weist der Körper uns darauf hin, dass wir auf dem falschen Weg sind.

Innerlich wüssten wir eigentlich, was uns gut oder schlecht tut, aber gelernte Glaubenssätze versperren oft den Zugang zu dieser inneren Weisheit. So glauben zum Beispiel viele, dass Krankheit, Leiden und sich Sorgen machen zum Leben dazugehören.

Wenn wir Ursachen für Negatives erkennen und auflösen, sobald unser Körper ein Warnzeichen schickt, können wir gesund werden und bleiben.

Dass Meditation für Körper, Geist und Seele wirksam ist, bestätigen zahlreiche, wissenschaftliche Studien, die in verschiedenen Universitäten durchgeführt wurden (z.B. in der Züricher oder der Berliner Uni).

So können beispielsweise Schmerzen, Ängste, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen und das gesamte Immunsystem gestärkt und somit positiv beeinflusst werden.

Meditation sorgt durch Rückzug aus dem Alltagsleben für Ruhe und Entspannung, baut Stress ab und fördert die Selbstfindung. In Zeiten von Schulprüfungen verhelfen täglich kurze Meditationen zur besseren Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit.

Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet. Die Meditation kann der Beginn auf Ihrem Weg in Gesundheit sein.